Projekt "Beteiligung durch Erinnerung"

Seniorenclub Gossensaß: "Erinnerungen für Gossensaß"

Ankündigungen - Dokumentation - Publikation und Film - Zeitgeschichte

Zeitgeschichtliche Hintergründe und Ortsansichten

Vergrößerung der Bilder durch Anklicken


Gossensaß ca. 1930

Gossensaß 1950. Im Vordergund die 1934 - 1936 errichteten Kasernen, in der Bildmitte die Ruinen des "Grandhotel Gröbner"


Regionale Zeitgeschichte Südtirol - - -

Lokale Zeitgeschichte Gossensaß

2000

 

1999

 - Bahnunterführung Pflerscher-Straße

Schengener Abkommen: kontrollfreie Grenze - 1998

 

weitere Befugnisse von Regierung Prodi an Südtirol - 1997

 - 1 Pfarrer für 3 Pfarrgemeinden

1996

 

1995

 

1994

 

1993

 

Paket-Abschluß - 1992

 

1991

 - Schließung des Sessellift Hühnerspiel

1990

 

Luis Durnwalder - 1989

 - (Geburtsjahr der Volksschüler vom Generationendialog 16.3.2000)

1988

 

1987

 

1986

 - Endgültige Schließung Sessellift Zirog

1985

 - Schließung Sesselift Zirog

1984

 

1983

 

1982

 

1981

 

1980

 

1979

 

1978

 

1977

 

1976

 

1975

 seit 1965 - alle großen Hotels schließen u.a. wegen dem Durchzugsverkehr

1974

 

1973

 

Ölkrise; Neues Autonomiestatut, de facto Auflösung der Region - 1972

 - Autobahneröffnung (Bau: ab 1968)

1971

 - Fernlaster mit Bremsendefekt zertümmert neue Kurverwaltung

1970

 - neues Gemeindehaus

Paket - 1969

 - Bau Sessellift Ladurns

1968

 

1967

 

1966

 - Fahrzeugkollonnen durch den Ort bei Reiseverkehr, Chaos bei erten Schneefällen

1965

|    

1964

|    Bürgermeister-Wechsel: Gröbner ® Egartner Emil; Bau Hühnerspiel-Spitzlift

1963

|    Beginn des "Abschleppens" von Lastwagen über Steilstellen der Brennerstraße

1962

|    steitge Last- und Personenverkehrszunahme auf der Brennerstraße

Sprengstoffanschläge auf Hochspannungsmasten - Sommer 1961

| Bombenjahre: Hausdurchsuchungen, Verhöre

1960

 - Eröffnung neues, Schließung altes Schwimmbad

1959

 

1958

 - Pfarrer-Wechsel: Falk Alois ® Dr. Max Radl

Silvius Magnago auf Kundgebung auf Schloß Sigmundskron: "Los von Trient!" - 1957

 

1956

 

1955

     |    Bau Sessellift Hühnerspiel: "Massen"-Wintertourismus

|

1954

     |    

|

1953

     |    

|

1952

     |    Bürgermeiser Gröbner (vorher kommissarische Gemeindeverwaltung)

|

1951

     |    

|

1950

     |    Bau Larchbodenlift

|

1949

|    |    

|

Optanten: Staatsbürgerschafts-Rückerwerb (bis 1949) - 1948

|    |    Bau Sellellift Zirog: Beginn des Wintertourismus

|

1947

|    | langsame Wiederkehr des Vorkriegs-Fremdenverkehrspublikums

|

Großkundgebungen und Prozessionen für Selbstbestimmungsrecht - 1946

| Rückkehr aus Krieg und Option

|

Alliierte in Südtirol - Mai 1945

 Mai - Alliierte und "Folgore" in Gossensaß, Brand des Grandhotel Gröbner.

 Hotelruinen: |

1944

 - Bombenangriffe, "Bunkergehen"

Besetzung durch deutsche Truppen - 1943

|    |    Juli - Besetzung durch deutsche Truppen

1942

|    |

1941

|    |

1940

|    |

Option (bis 1943) - Juni bis Dezember 1939

|    | Option (Erklärung: Juni bis Dezember)

1938

|    

Bozen-Industrie Arbeitsaufnahme - Anfang 1937

|    

1936

|    |

Bozen-Industriezone Baubeginn (Majorisierung) - Herbst 1935

|    |

Gründung des VKS - 1934

|    | Bau von Kasernen, Bunkern, Militärstraßen, Geschützständen

1933

|    

1932

|    

1931

|    

1930

|    

1929

|    

1928

|    Zusammenlegung der Gemeinden Brenner und Pflersch

1927

|    

staatliche Gemeindesekretäre (Podestà), Reinigung der Familiennamen - 1926

|    

Italienisch alleinige Amtssprache - 1925

| 7 Podestà in Gossensaß

1924

 

Italienisierungsprogramm (Assimilierung) von Ettore Tolomei - Juni 1923

 

faschistische Erstürmung des Bozner Rathauses - 1922

 

Bozner-Frühjahrsmesse-Trachtenumzug von "squadristi" überfallen - 1921

 

1920

 Zwischenkreigszeit: italienisches (bürgerliches) Sommer-Fremdenverkehrspublikum

Südtirol zu Italien - September 1919

 

1918

 

Bekanntwerden des Londoner Geheimvertrages von 1915 - 1917

 

1916

 

Italiens Kriegserklärung an Österreich-Ungarn - 1915

 

1914

 
   

1900

 - "Kurverwaltung", vorher "Ortsfremdenverkehrsrat"

   

1908

 - Markterhebung

   

1899

 - Kurordnungserlaß durch Kaiser Franz Josef

   

1896

 - Erste Wintersaisonsgäste, bisher nur Sommersaison

 

 Internationales (adelig-bürgerliches) Sommer-Fremdenverkehspublikum in Gossensass

1894

 - Schwimmbad, heizbar, teil-überdacht mit Windschutzmauer am Bahnübergang

1887

 - Verschönerungsverein: Promenaden, Straßenbeleuchtung, Theaterbühne

   

1869

 - 20 Gäste in Gossensass

   

1867

 - Eröffnung der Brenner-Eisenbahnnlinie





Quellen:

 
  • Autonome Provinz Bozen-Südtirol: Südtirol-Handbuch 1999: Südtirol nach 1918
  • Beikircher, Ivo Ingram/Walter, Franz v.: ". das allerschönste Stück davon ist doch die Heimat mein ." 1939 Die Südtiroler vor der Umsiedlung. Vorgeschichte und Ausgang. Text zur gleichnamigen Fernsehdokumentation des Senders Bozen RAI. 1989.
  • Kröll, Michael/Kuppelwieser, Peter/Pfanzelter, Eva: Chronik zur Geschichte Südtiols 1905 - 1998 (work in progress).
  • Elisabeth Baumgartner: 1918-92 - Der lange Weg Südtirols in die Autonomie. Journal Panorama 10.6.1992, Radio Österreich 1
  • Pädagogisches Institut/Pädagogisches Institut des Landes Tirol: Unterrichtsmaterialien zur Geschichte Tirols. 1996.
  • Rath Gabriele, Sommerauer Andrea, Verdorfer Martha (Hg.): BOZEN INNSBRUCK zeitgeschichtliche stadtrundgänge. Wien, Bozen (Folio Verlag) 2000.
  • Dr. Günther Ennemoser, Ortschronist Gossensaß
  • Die TeilnehmerInnen an "Erinnerungen für Gossensass: Vom Fremdenverkehr zum Verkehr"





[ Seitenanfang ]



©  1999/2000